Renter bei Feuer in Strenznauendorf tödlich verletzt

Bereits am Donnerstag brannte in Strenznauendorf ein Einfamilienhaus. Zeugen hatten den Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte entdeckten bei den Löscharbeiten schließlich den 76-jährigen Bewohner leblos im Keller des Hauses.

Nach ersten Ermittlungen brach das Feuer im Keller aus. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus.

Die Feuerwehren der Gemeinden Könnern, Belleben, Alsleben und Strenznauendorf waren mit 51 Kameraden im Einsatz.